06.11.2011: Queen Mary 2 kommt nach Hamburg ins Dock

Queen Mary 2 kommt nach Hamburg ins Dock

Queen Mary 2 kommt nach Hamburg ins Dock

Die Queen Mary 2 kommt vom 26. November bis zum 5. Dezember wieder nach Hamburg ins Trockendock. Der Hamburger Traditionswerft Blohm + Voss ist es erneut gelungen, sich gegen starke Konkurrenz durchzusetzen und erneut den begehrten Auftrag zur Überholung des Luxusliners zu sichern.

Die Renovierungsarbeiten, die pünktlich vor dem achten Geburtstag des Schiffes im Januar 2012 abgeschlossen werden, beinhalten u. a. das Verlegen neuer Teppiche sowie die Ausstattung mit neuen Vorhängen und Bettdecken. Darüber hinaus werden zahlreiche Wartungs- und Kontrollarbeiten sowie Klassebesichtigungen durchgeführt. Die Queen Mary 2 wird voraussichtlich am 26. November um 3 Uhr in „DOCK ELBE 17“ eindocken. Ihre voraussichtliche Ausdockzeit ist für den 5. Dezember um 12 Uhr mittags geplant.

Die Überholung des Schiffes umfasst u. a. Arbeiten in sämtlichen Kabinen, im Queens und Princess Grill Restaurant, im Golden Lion Pub, im Commodore Club, in der Veuve Clicquot Champagner Bar, im Sir Samuel’s, im Canyon Ranch SpaClub® sowie im Kinder-Club „The Zone“ und der Kleinkinder-Spielzone „The Play Zone“.

Für die Umgestaltung wurde das renommierte Unternehmen Tillberg Design verpflichtet, das bereits für das Design beim Bau der Queen Mary 2 verantwortlich war. Dazu Cunard Präsident Peter Shanks: „Die Queen Mary 2 ist eines der führenden Schiffe in der Welt der Luxusseereisen und wird seit Jahren von Gästen und Fachleuten mit besten Bewertungen bedacht. Als ein Schiff, das, wo immer es auch auftaucht, sämtliche Aufmerksamkeit auf sich zieht, ist die Queen Mary 2 der Stolz unserer Flotte. Wir sehen es als unsere Pflicht an, durch diese Renovierung dafür zu sorgen, dass unsere Gäste auch weiterhin hoch zufrieden sind.“

Für die 10-tägige Generalüberholung, die u. a. eine Teppichfläche von zehn Fußballfeldern und der Verarbeitung von etwa 29 Kilometern Stoff aus mehr als 6.000 Einzelteilen umfasst, setzt Blohm+Voss mehr als 1000 Werftarbeiter ein, von denen 50 bereits am 24. November 2011 für Vorbereitungsarbeiten in Southampton an Bord des Schiffes gehen werden.

Die Arbeiten beinhalten u.a.:

• Kabinen/Suiten – Alle 1.310 Kabinen und Suiten werden in Anlehnung an das Design internationaler Luxushotels mit neuen Teppichen, Vorhängen und Bettdecken ausgestattet. Einige werden sogar komplett neu möbliert.

• Golden Lion Pub – Der beliebte, traditionelle britische Pub mit der geschäftigen Bar, dessen Programm von abendlichen Musikveranstaltungen bis zur Übertragung großer Sportereignisse reicht, wird einer kompletten Renovierung und Umgestaltung unterzogen, um eine noch gemütlichere Atmosphäre zu schaffen.

• Canyon Ranch SpaClub – Die umfassende Renovierung des ersten Canyon Ranch SpaClubs auf See beinhaltet eine generelle Modernisierung aller Einrichtungen. Zusätzlich wird das Fitnesscenter mit neuen Geräten ausgestattet und der Spabereich einer umfassenden Schönheitskur unterzogen.

• Commodore Club – Die beliebte Bar mit einem traumhaften Blick über den Schiffsbug wird mit einem neuen Teppich und passenden Stühlen, Sofas und Barhockern mit weißen Lederbezügen ausgestattet.

• „The Zone“ Kinder-Club & „The Play Zone“ Kleinkinder-Spielzone – Die Bereiche für junge Gäste werden komplett renoviert und u. a. mit neuesten Computerspielen ausgestattet.


.

Artikel zum Thema

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben