06.06.2012: Dolomiti SuperEbike im Hochpustertal

Dolomiti SuperEbike im Hochpustertal

Dolomiti SuperEbike im Hochpustertal

Aktiv sein im Einklang mit der Natur – dazu ruft der erste Dolomiti SuperEbike auf. Auf dem viertägigen Event können sich Besucher vom 27. bis 30. Juni 2012 bei zahlreichen Vorträgen und Aktivitäten über Themen wie E-Bike, Elektromobilität und grüne Energie informieren.

Das Besondere: Das Event findet an verschiedenen Orten in beiden Teilen des Pustertals statt und ist das Ergebnis einer grenzübergreifenden Zusammenarbeit zwischen Osttirol und Südtirol. An dem Projekt beteiligt sind neben dem Tourismusverband Hochpustertal auch das Stadtmarketing Lienz, Südtirol Dolomiti Superbike und Pusterbike.

Das bei dem Event mit gleich drei Austragungsorten – Sexten, Toblach und Niederdorf – vertretene Hochpustertal in Südtirol begeistert mit einer atemberaubenden Berglandschaft, authentischen Urlaubserlebnissen und Gastfreundlichkeit. Dank einer Vielzahl an Radwegen unterschiedlichster Schwierigkeitsstufen finden Bike-Enthusiasten hier die besten Voraussetzungen für einen gelungenen Aktivurlaub im UNESCO-Weltnaturerbe Dolomiten.

Als ebenfalls sportliche, aber weniger anstrengende Alternative zum Rennradfahren und Mountainbiken erfreuen sich seit ein paar Jahren Touren mit dem E-Bike wachsender Beliebtheit. Grund genug um dieser neuen Sportart ein eigenes Event zu widmen: den Dolomiti SuperEbike.

Startschuss am 27. Juni

Auf Fachkongressen, einer Fachausstellung und drei Genuss-Touren erfahren die Besucher des Dolomiti SuperEbike alles rund um die Themen E-Bike und grüne Mobilität. Den Startschuss gibt am 27. Juni 2012 die offizielle Eröffnungsveranstaltung im Hochpustertaler Grand Hotel Toblach, gefolgt von einer Ausstellung in Niederdorf am 28. Juni und einer Genusstour mit dem E-Bike auf dem Radweg nach Bruneck. In Bruneck haben Interessenten die Möglichkeit einem Kongress zum Thema „Von der Grünen Energie zum E-Bike –wohin führt dieser Trend“ beizuwohnen, und auch in den beiden nächsten Tagen bleibt das Programm interessant und abwechslungsreich.

Für Interessierte haben die Organisatoren des Dolomiti SuperEbike ein ganz besonderes Paket vorbereitet. Darin enthalten ist die Teilnahme an den Kongressen, ein Leih-E-Bike, die Teilnahme an den Thementouren inklusive Begleitung, Themenstopps und Verkostung, ein Startpaket mit hochwertigen Gadgets sowie Tickets für alle öffentlichen Verkehrsmittel. Der Preis dafür beläuft sich auf 50 Euro für drei Tage und 20 Euro für einen Tag.

Weitere Informationen unter
www.dolomitisuperEbike.com
www.hochpustertal.info



Artikel zum Thema

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

tube gratis porno sex video
xnxx search - porno