09.08.2011: Nationalpark Hohe Tauern Kärnten ist „Fahrtziel Natur“

Als erstes österreichisches Schutzgebiet wurde der Nationalpark Hohe Tauern in Kärnten als offizieller Partner in der großen Kooperation „Fahrtziel Natur“ von den deutschen Umwelt- und Verkehrsverbänden und der Deutschen Bahn (DB) aufgenommen. Mit der Kooperation werden seit zehn Jahren die Bahnanreise und ein nachhaltiger Tourismus in nunmehr 17 Schutzgebiete Deutschlands, im Schweizerischen Nationalpark und seit diesem Jahr auch im Nationalpark Hohe Tauern Kärnten beworben.

Die feierliche Aufnahme des Nationalparks Hohe Tauern erfolgte im Rahmen einer würdigen Feier in der Österreichischen Botschaft in Berlin. In seiner Festansprache umriss Österreichs Botschafter Dr. Ralph Scheide die großen Perspektiven, mit der Deutschen Bahn und den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB), bequem und umweltschonend eine der eindrucksvollsten
Hochgebirgslandschaften der Erde erreichen zu können.

Dr. Oliver Haferbeck, Leiter Produktmanagement und Zielmärkte DB Vertriebs GmbH, zeigte sich von den Serviceleistungen des Nationalparks und seiner Tourismusregion beeindruckt, die vom
Bahn-Ticketing über einen Shuttle-Service und dem Nationalpark Wanderbus bis hin zum touristischen Packaging und der Nationalpark-Kulinarik reicht. Dies habe die Entscheidung über die
Aufnahme des Nationalparks leicht gemacht und die Messlatte für künftige Bewerber hoch gelegt.

Weitere Informationen zur Nationalpark-Region Hohe Tauern Kärnten unter: www.nationalpark-hohetauern.at



Artikel zum Thema

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

tube gratis porno sex video
xnxx search - porno