Neuer Törnplan der ALEXANDER von HUMBOLDT II

Neuer Törnplan der ALEXANDER von HUMBOLDT II

Die Alex II © M.Kiel

Deutschlands größtes ziviles Segelschiff hat 2015 einen vollen Terminkalender. Die ALEXANDER von HUMBOLDT II ist unter anderem bei den großen Windjammertreffen SAIL Bremerhaven und SAIL Amsterdam sowie beim Hamburger Hafengeburtstag dabei.

Auch der englischen Hauptstadt London stattet die Bark erneut einen Besuch ab – unvergessen sind die Bilder von der Durchfahrt unter der Tower Bridge unter Segeln im vergangenen April. Und bei den Großseglerregatten der Sail Training International darf die Bark mit dem grünen Rumpf natürlich auch nicht fehlen.

Zwischen trubeligen Hafenfesten und Millionenmetropolen gibt es aber auch ruhigere Etappen im Törnplan. Mit Ærø und Bornholm läuft die ALEX-2 im Frühsommer Perlen der Ostsee an. Im Herbst zählen Bilbao, Dubrovnik und Casablanca zu den Zielen. Doch das Wichtigste für Mitsegler und Stammbesatzung ist die Zeit zwischen den Häfen – auf See und unter Segeln, hier entfaltet der Dreimaster ALEXANDER von HUMBOLDT II seine magische Wirkung.

Die gemeinnützige Deutsche Stiftung Sail Training verfolgt mit der ALEX-2 das Ziel, allen Interessierten die Kenntnisse und Werte traditioneller Seemannschaft auf hoher See nahe zu bringen. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Jugendarbeit. Wer als Trainee an Bord kommt, wird Teil der Besatzung und lernt den Schiffsbetrieb kennen: Die ehrenamtliche Stammcrew weist alle Neulinge ins Segelsetzen, Ruder und Ausguck gehen ein. Wer möchte, darf sogar einen Ausflug in die Takelage unternehmen und sich das Schiff von oben anschauen. Mitsegeln können auf der ALEXANDER von HUMBOLDT II alle Interessierten ab 14 Jahren, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Weitere Infos gibt es unter www.alex-2.de und www.alex-2.de/toernplan/segeltermine

 

 

Artikel zum Thema

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben