22.10.2012: Auf Lanzarote dem Atlantik auf den Grund gehen

Neue Gratis-Tauchbroschüre zeigt Lanzarotes vielfältige Unterwasserwelten

© Turismo Lanzarote

Oberhalb des Meeresspiegels gilt die Vulkaninsel Lanzarote als schroffe Schönheit der Kanaren. Doch unter Wasser offenbart sich eine bunte Vielfalt an tierischen und pflanzlichen Bewohnern.

Gemeinsam haben erkaltete Lava und der atlantische Ozean eine unwirkliche Landschaft geformt, wie sie nirgendwo sonst zu finden ist: mit Höhlen, Schächten und bizarren Felsformationen. Ebenso einmalig sind Flora und Fauna, die sich hier angesiedelt haben.

Dass sich das Abtauchen lohnt, zeigt die Inselregierung nun mit Veröffentlichung einer neuen Online-Gratis-Broschüre: Ob mit Schnorchel oder Sauerstoffflasche – vorgestellt werden die 30 faszinierendsten Plätze rund um Lanzarote.

Abtauchen in eine andere Welt

Zwischen Korallenriffen und Algenwäldern tummeln sich Stachelrochen und Seepferdchen, Schildkröten, aalartige Muränen und pummelige Kugelfische, Oktopoden, Papageien- und Trompetenfische, Mantas, Barrakudas und Engelshaie. Die Faszination für das Leben unter der Wasseroberfläche und den einzigartigen Naturraum im Biosphärenreservat mitten im Atlantik vermittelt nun die von der Inselregierung herausgegebene Broschüre LANZAROTEideal ihren Lesern. Vorgestellt werden die besten Tauchgebiete rund um die Kanareninsel: im Norden beim Chinijo-Archipel, im Süden entlang der Playa Blanca sowie im Osten an der Costa Teguise und bei Puerto del Carmen.

Die Autoren, selbst erfahrene Taucher, beschreiben 30 ausgewählte Tauchgänge. Zu jedem Tipp gibt es eine „Karteikarte“ mit den wichtigsten Daten und Fakten zum Tauchplatz. Enthalten sind zum Beispiel Angaben zu Schwierigkeitsgrad, Tiefe, Unterwasserlandschaft sowie zur Vielfalt des maritimen Lebens. Weitere Hinweise widmen sich Besonderheiten wie auf dem Meeresgrund gestrandeten Schiffswracks. Zusätzlich sind nahegelegene touristische Angebote und attraktive Strände vermerkt, so dass auch Begleitpersonen während des Tauchgangs gut „versorgt“ sind. Da sich das Heft auch an Laien richtet, sind darüber hinaus Schnorcheltouren aufgeführt. Insgesamt gibt es mehrere Dutzend Tauchzentren auf der Insel – genügend Möglichkeiten also, um das neue Hobby mit Tiefgang zu erlernen.

Die Broschüre steht unter www.lanzaroteideal.com in spanischer, englischer und deutscher Sprache zum Gratis-Download bereit. Zudem können auf der Website kostenlos Unterwasser-Panoramakarten sowie ein Poster heruntergeladen werden. Als Buch ist der Tauchführer für 22 Euro bei verschiedenen Kultur- und Besucherzentren sowie Tauchbasen auf Lanzarote erhältlich.

Lektüre-Tipp zum Tauchurlaub: Juli Zehs neuer Psychothriller „Nullzeit“. Die Unterwasserwelt vor Lanzarote ist Kulisse für eine raffinierte Dreiecksgeschichte, in der sich die Protagonisten in ein spannendes Machtspiel verstricken.

 

Weitere Informationen unter www.turismolanzarote.com

 

 

Artikel zum Thema

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

tube gratis porno sex video
xnxx search - porno