Capitaine Train hat jetzt noch mehr Bahnhöfe europaweit im Programm

Capitaine Train, die neue Zugbuchmaschine im Internet, baut ihr Streckennetz weiter aus: Über 1.300 Bahnhöfe in ganz Europa hat das Online-Portal neu in ihr Angebot aufgenommen und bietet ihren Kunden damit ab sofort noch flexiblere Verbindungen zu Zielen in über 20 europäischen Ländern.

Insgesamt können bereits mehr als 12.900 Bahnhöfe über das Internetportal gebucht werden – und das in weniger als einer Minute, denn das ist der Anspruch des jungen Unternehmens aus Frankreich.

Dank der Partnerschaften mit der Deutschen Bahn und deren breitgefächertem Angebot deckt Capitaine Train jetzt auch Länder ab, in denen bis jetzt noch wenige Bahnhöfe im System integriert waren. Zahlreiche Bahnhöfe sind beispielsweise in den Ländern Belgien (433), Dänemark (203), Italien (18), Luxemburg (5), Niederlande (223), Österreich (132), Polen (21), Slowenien (9), Tschechien (14) und Ungarn (23) hinzugekommen. Besonders positiv gestaltete sich die Erweiterung des Verbindungsangebots in der Schweiz: Kunden können neuerdings Tickets zu 205 Schweizer Bahnhöfen über die Zugbuchmaschine kaufen. Damit hat sich das Gesamtangebot innerhalb der Schweiz auf 288 Ziele erhöht.

„Wir freuen uns sehr, dass wir dank unsere Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn und anderen Anbietern, unser Streckennetz in so kurzer Zeit erweitern konnten und damit unseren Kunden eine noch größere Vielfalt und Flexibilität bei der Buchung von Bahnreisen innerhalb Europas bieten“,  so Jean-Daniel Guyot, CEO von Capitaine Train. „Auch zukünftig arbeiten wir mit Hochdruck daran, neue Bahnhöfe in unser System zu integrieren, um eine möglichst umfangreiche Abdeckung innerhalb Europas zu ermöglichen.“

Weitere  Informationen und Buchungsmöglichkeit unter www.capitainetrain.com

Artikel zum Thema

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

tube gratis porno sex video
xnxx search - porno