DFDS Seaways mit neuer Baltikum-Rundreise

DFDS Seaways mit neuer Baltikum-Rundreise

Regina Seaways © DFDS Seaways

Die Reederei DFDS Seaways erweitert ihr Baltikum-Programm für den Reisezeitraum April bis Oktober: Eine auf Basis eines Kundenvotings neu konzipierte zwölftägige PKW-Rundreise führt in fünf Etappen zu den beliebtesten Regionen in Litauen, Lettland und Estland. 

Hierzu gehören neben den Hauptstädten Vilnius, Riga und Tallinn auch Klaipeda an der Kurischen Nehrung und die estländische Universitätsstadt Tartu. Die Rundreise gibt es inklusive Fährüberfahrten und Übernachtungen mit Frühstück schon ab 567 Euro pro Person.

Mit historischen Bauwerken des Mittelalters, Jugendstils und Barock, einem modernen kosmopolitischen Flair und herzlicher Gastlichkeit zeichnen die Kulturmetropolen ein stimmiges Bild der baltischen Vielfalt – und erheben die Region so zur Trenddestination für Europareisende. DFDS Seaways hat das Baltikum bereits regelmäßig mit der einzigen deutsch-litauischen Direktverbindung auf dem Fahrplan: Sechsmal wöchentlich bedienen die Fähren der Reederei die Route Kiel – Klaipeda.

Erlebnis Baltikum: Zwölf Tage zwischen Städten und Stränden

Nach einer erholsamen Überfahrt erreicht die Fähre zunächst die Dünenlandschaft der Kurischen Nehrung, bevor sie in Klaipeda, dem Tor zum Baltikum, vor Anker geht. In einem der schönsten Gebäude der Stadt direkt am Yachthafen liegt das Old Mill Hotel: ein idealer Ausgangspunkt für Entdeckungstouren auf die Kurische Nehrung, zum Badeort Palanga oder in Klaipeda selbst. Von der Stadt an der Memel geht die Fahrt weiter gen Osten nach Vilnius. Die Kulturhauptstadt des Jahres 2009 fasziniert mit einer Mischung aus Barockarchitektur und moderner Großstadtatmosphäre. Wer lieber die Stille der Natur genießt, besucht die idyllische Seenlandschaft rund um die Inselfestung Trakai.

Mit der nächsten Etappe erreichen die Reisenden Tartu. Die Studentenstadt gilt als Kleinod der estländischen Kulturszene. Von hier führt die Route weiter in die Hauptstadt Tallinn: Ihr mittelalterliches Zentrum ist umschlossen von der ursprünglichen, wuchtigen Stadtmauer – und doch heißen die verwinkelten Seitenstraßen und hübschen Innenhöfe ihre Besucher herzlich willkommen. Auch Riga, die letzte Station vor der Rückfahrt nach Klaipeda, zeigt sich gastfreundlich für Besucher aus aller Welt: Ihre Jugendstilarchitektur setzt einen stilvollen Rahmen für trendige Bars und Restaurants hinter modernen Glasfassaden.

Das Angebot ab 567 Euro pro Person enthält die Fährüberfahrten inklusive Frühstück und PKW-Mitnahme sowie neun Hotelübernachtungen mit Frühstück während der Rundreise. Die Anreise mit Fähre und dem eigenen PKW ist im Zeitraum von April bis Oktober an vier Tagen in der Woche möglich (Mo, Di, Do und Sa).

Routenwahl nach Kundenwunsch

Eine Umfrage unter den Newsletter-Abonnenten von DFDS Seaways stellte die beliebtesten Regionen der baltischen Länder Litauen, Lettland und Estland zur Wahl. Neben den drei Hauptstädten landeten auch der Ostseehafen Klaipeda, die lettische Ostsee und Ostestland unter den Top Sieben des so ermittelten Rankings. Alle sechs Regionen sind nun Teil der neuen Baltikum-Rundreise 2014 von DFDS Seaways. Somit stellte die Reederei erstmals ein von den Kunden selbst gewähltes Programm zusammen.
 
Weitere Informationen unter www.dfds.de

 

Artikel zum Thema

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

tube gratis porno sex video
xnxx search - porno