Es geht los: berlinlinienbus.de baut Angebote für Hamburg aus

Das traditionsreichste deutsche Fernbusunternehmen berlinlinienbus.de baut sein Angebot für die Hansestadt Hamburg weiter aus. Ab dem 17. März 2016* gelangen Fahrgäste auf zwei neuen Linien zu Zielen in Baden-Württemberg, Hessen, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.

Mit der Verlängerung der bestehenden Linie von Hamburg nach Frankfurt am Main bis in den Süden Deutschlands steht mit Freiburg ein neues Ziel zur Wahl. Die zweite neue Linie führt zweimal täglich von Rostock über Hamburg, Lübeck und Schwerin nach Bremen. Dank der Erhöhung des Taktes auf der Verbindung nach Berlin auf nun täglich 16 Fahrten gelangen Reisende nun noch flexibler in die Bundeshauptstadt.

Die Taktverdichtung von Hamburg nach Berlin

Mit der Erhöhung des Fahrtaktes auf der Linie von Hamburg nach Berlin gelangen Fahrgäste nun 16-mal täglich in rund drei Stunden in die Bundeshauptstadt. Angesteuert werden neben dem Zentralen Omnibusbahnhof am Funkturm auch der Berliner Ostbahnhof sowie der U-Bahnhof Alt-Tegel. Mit der Wahl der optimalen Haltestelle verkürzt sich so für Fahrgäste der Anschlussweg. Fahrscheine für die Fahrt nach Berlin sind ab sieben Euro erhältlich.

Die Linie von Hamburg nach Freiburg auf einen Blick

Zweimal täglich gelangen Fahrgäste von der Hansestadt in weniger als 13 Stunden nach Freiburg im Schwarzwald. Zwischenhalte auf der Strecke sind Bispingen, Hannover, Göttingen, Kassel, Frankfurt am Main, Mannheimund Karlsruhe. Nach Hannover beträgt die Fahrzeit von Hamburg aus rund zwei Stunden, nach Frankfurt am Main gelangen Fahrgäste in acht Stunden. Die Fahrt nach Freiburg ist bereits ab 18 Euro erhältlich. Für Reisen zu den Zwischenhalten sind Fahrscheine bereits ab fünf Euro erhältlich, zum Beispiel auf der Verbindung von Hamburg nach Bispingen.

Die Linie von Rostock über Hamburg nach Bremen auf einen Blick

Dreimal am Tag bedienen die Fernbusse von berlinlinienbus.de die Verbindung von Rostock über Hamburg nach Bremen. Bis nach Rostock beträgt die Fahrzeit von Hamburg aus rund drei Stunden, nach Bremen gelangen Fahrgäste in eineinhalb Stunden. Zu dem Zwischenhalt in Schwerin dauert die Fahrt von der Elbstadt aus rund eineinhalb Stunden. Von Hamburg nach Rostock sind Fahrscheine bereits ab acht Euro erhältlich. Nach Bremen können Fahrgäste ab fünf Euro reisen. Für Fahrten zum Zwischenhalt in Schwerin sind Fahrscheine bereits ab sieben Euro erhältlich.

 

Darüber hinaus haben Kinder bis zu zwölf Jahren in Begleitung ihrer Eltern oder Großeltern freie Fahrt. Die genauen Regelungen zur Kinderfreifahrt und den anderen Sondertarifen stehen auf: https://www.berlinlinienbus.de/reiseplanung/tarife.php.

 

Über das Unternehmen berlinlinienbus.de: Bereits seit mehr als 45 Jahren unterwegs 

Bereits seit 1970 befördert die Berlin Linien Bus GmbH (blb) als das traditionsreichste Fernbusunternehmen in Deutschland ihre Fahrgäste an ihr Reiseziel. Neben der Jahrzehnte währenden Erfahrung zeichnet sich das Unternehmen durch den Komfort an Bord aller Busse und die hohe Serviceorientierung aus. Dies belegen zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem der Stiftung Warentest 2014, die berlinlinienbus.de mit gut bewertete. Sicherheit steht an erster Stelle, denn es werden ausschließlich hochwertige Fernbusse deutscher Markenhersteller angeschafft, die über die jeweils neueste Sicherheitstechnologie verfügen. Darüber hinaus werden ausschließlich Fahrzeuge erworben, die barrierefrei sind.

Täglich sind derzeit rund 150 Fernbusse auf den Straßen im Einsatz und ermöglichen tausende Verbindungen in Deutschland und Europa. Im internationalen Fernbusverkehr kooperiert berlinlinienbus.de mit Anbietern wie Deutsche Touring oder Eurolines.

Artikel zum Thema

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

tube gratis porno sex video
xnxx search - porno