Hamburg wird zur Weihnachtshauptstadt des Nordens

Hamburg wird zur Weihnachtshauptstadt des Nordens

© www.mediaserver.hamburg.de/C. Spahrbier

Wer weihnachtliches Flair der besonderen Art erleben möchte, sollte sich in den Norden Deutschlands begeben. Denn dort hat sich in den letzten Jahren die Hansestadt Hamburg als Weihnachtsdestination und Ziel für Adventsreisen einen Namen gemacht. In keiner anderen deutschen Stadt reihen sich mit insgesamt 15 Weihnachtsmärkten so viele unterschiedliche Attraktionen in der Innenstadt aneinander und machen den Stadtbummel und die Shoppingtour zu einem einzigartigen Erlebnis.

Insgesamt erleben vom 25. November bis 30. Dezember fast sechs Millionen Besucher die Weihnachtshauptstadt des Nordens und genießen eine einzigartige Atmosphäre zwischen historischer Roncalli-Romantik auf dem Rathausmarkt, einzigartig maritimem Flair, coolem Design am Jungfernstieg und einer Prise Erotik auf der legendären Reeperbahn.

Weihnachten mit fliegenden Weihnachtsmännern und Kiezweihnachten

In welcher anderen Stadt ist es möglich, dass an Weihnachten Tradition auf maritimes Design und eine Prise Erotik trifft? Auf den insgesamt fünfzehn Hamburger Weihnachtsmärkten wird vom 25. November bis zum 30. Dezember Abwechslung und Vielfalt großgeschrieben.

Die eigens von Roncalli-Direktor Bernhard Paul entworfene Marktarchitektur des Historischen Weihnachtsmarkts direkt vor dem Hamburger Rathaus ist mit ihren Themengassen in Deutschland einzigartig. Mehr als drei Millionen Menschen zieht es jährlich zum Rathausmarkt, um den extra für den Markt kreierten (Bio-)Glühwein zu kosten oder mit den Kindern täglich um 16:00,18:00 und 20:00 Uhr den spektakulären Flug des Weihnachtsmanns mit seinem Engel über die Dächer der Nasch- und Spielgasse zu bewundern.

Hanseatisches Lebensgefühl kommt dagegen auf dem Fleetinsel-Weihnachtsmarkt oder beim „Weißen Zauber“ am Jungfernstieg (geöffnet bis zum 6. Januar 2014) auf. Direkt an der Alster und deren Fleeten gelegen, sorgen das Nostalgie-Riesenrad oder die kulinarischen Köstlichkeiten für Festtagsstimmung am Wasser.

Cooler und trendiger geht es bei der  „Winter-Pride“ zu, der zur Vorweihnachtszeit seine rosa-roten Pforten in St. Georg öffnet.

Wer der Weihnachtszeit mit einem sexy Augenzwinkern begegnen möchte, ist auf dem Santa Pauli-Weihnachtsmarkt genau richtig: Mitten auf dem Spielbudenplatz an der Reeperbahn begegnen sich klassisches Weihnachtsambiente und typische Kiezkultur. (Be)sinnlichen Genuss bieten die Stripshows im Ü-18-Tannenwald und erotische Lesungen. Sonntags präsentiert der Markt sich aber züchtig – dann gibt es sogar ein Kinderprogramm.

Weitere Informationen rund um die Weihnachtsmärkte unter www.hamburg-tourismus.de/weihnachten.

 

Hotelangebote und Pauschalen in Hamburg 

Wer sich nach Shopping und Glühwein entspannen möchte, sollte dies in einem gemütlich warmen Hotelzimmer tun. Die Spezialisten der Hamburg Tourismus GmbH bieten für jedermann das passende Bett in Citynähe.

Wer möchte, dass auch der Jahreswechsel zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, bucht die Silvester-Pauschale von Hamburg Tourismus, ab 299,00 Euro. Enthalten ist neben 2 Übernachtungen im ausgewählten Hotel inkl. Frühstück unter anderem auch eine 5-stündige Elbefahrt zum Silvester-Feuerwerk auf der MS Commodore inkl. Verpflegung.

Buchung und Information unter +49 (0) 40 300 51 720 oder www.hamburg-tourismus.de.

Artikel zum Thema

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

tube gratis porno sex video
xnxx search - porno