Marathon durch Frankreichs schönsten Irrgarten

Ein Marathon durch Frankreichs schönsten Irrgarten © Comité Régional du Tourisme Poitou-Charentes

Maraisthon © C.R. Tourisme Poitou-Charentes

Am 16. Juni 2013 findet der ökologische Marathon „Maraisthon“ zum vierten Mal im westfranzösischen Marais Poitevin statt, einem verwunschenen Naturschutzgebiet zwischen La Rochelle, Poitiers und Niort.
Circa 4.000 Kilometer Wasserwege führen durch die einzigartige Landschaft; Pappeln, Eschen und Weiden säumen die Ufer der Kanäle. „Das grüne Venedig“ wird Frankreichs schönster Irrgarten auch genannt. Das Sumpfgebiet wurde im Mittelalter durch den Bau von Deichen und Kanälen zu großen Teilen trockengelegt, um die Böden für Viehhaltung und Landbau zu nutzen.

Auf den 42 Kilometern durch diese außergewöhnliche  Naturlandschaft sollen Läufer und Zuschauer für die nachhaltige Entwicklung sensibilisiert werden. Für all die, die das Marais Poitevin in einem etwas gemächlicheren Rhythmus entdecken möchten, gibt es einen 10 Kilometer-Lauf sowie eine 11 Kilometer lange kommentierte Wanderung. Weniger sportbegeisterte Menschen können das Gebiet mit dem lokalen Fortbewegungsmittel, der plate, erkunden, einem flachen, schwarzen Kahn, oder durch malerische Dörfer wie Coulon und Arçais bummeln.

Im Marais Poitevin laufen alle Sinne auf Hochtouren: Der frische Duft, das ruhige Plätschern des Wassers, die Stille – an diesem Fleckchen Erde kann man die Seele baumeln lassen. Das kleine Paradies verfügt über ein 800 Kilometer umfassendes Radnetz und zahlreiche gesicherte Wanderwege. Beschilderte Routen und weitgehend flache Strecken bieten ideale Bedingungen für ausgedehnte Entdeckungstouren.

Nachhaltige Unterkünfte

La Maison flore** in Arçais

www.maisonflore.com

Der Campingplatz La Venise Verte**** in Coulon

www.camping-laveniseverte.fr

Zusätzliche Informationen zum Maraisthon unter  www.maraisthon.fr

Artikel zum Thema

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

tube gratis porno sex video
xnxx search - porno