MS Delphin erstmalig in Kanada

MS Delphin erstmalig in Kanada

Die MS Delphin © PASSAT Kreuzfahrten

Unter dem Motto „Naturschöne Sommerballade“, lud Passat Kreuzfahrten vom 17.07.-01.08.2013 zu einer zweiwöchigen Kreuzfahrt nach Grönland und Kanadas Südosten ein.  Für MS Delphin war dies eine ganz besondere Reise, denn sie lief zum ersten Mal kanadische Häfen an – eine Premiere.

Erstes Etappenziel in Kanada war St. John‘s, die Hauptstadt der kanadischen Provinz Neufundland mit ca. 100.000 Einwohnern. Major Dennis O´Keefe, Leiter der St. John´s Schifffahrtsgesellschaft, begrüßte höchstpersönlich die 470 Passagiere an Bord. „Der erste Besuch der Delphin in St. John´s ist etwas ganz Besonderes“, so Major O´Keefe. „wir haben das Schiff und seine fast 400 Passagiere  mit einer einzigartigen Hafen-Willkommens-Zeremonie empfangen.

Zum Begrüßungskomitee gehörten Neufundland- und Labrador-Hunde, Botschafter der Stadt St. John‘s und einige unserer besten regionalen neufundländischen Musiker und Künstler.“ Der gemeinsam mit dem Kapitän Igor Gaber präsentierte Festakt „Die Freiheit des Seehafens“ geht auf eine über 500 Jahre alte Tradition zurück, mit der man in St. Johns Seeleute, Piraten und Kapitäne willkommen heißt.

Wale und Papageientaucher

Kanadas Südosten besticht durch seine weite, unberührte Landschaft. In St. Johns beginnt der Trans Canada Highway Nr. 1, der quer durch Kanada bis an die Westküste führt. In der Nähe befindet sich einer der größten Papageientaucher-Kolonien der kanadischen Atlantikküste. Die Hauptattraktion während der Sommermonate ist jedoch die Walbeobachtung in der Bucht.

Viele Buckelwale bevölkern in dieser Zeit die Gewässer. Aber auch historische Highlights erwarteten die Besucher in St. John, so z.B. das Wahrzeichen der Stadt, der „Signal Hill“. Seit 1704 wird er für die Nachrichtenübermittlung benutzt. Bereits 1901 empfing Guglielmo Marconi hier die erste drahtlose Nachricht aus Übersee, und selbstverständlich diente Signal Hill in der Vergangenheit auch zur Verteidigung des Hafens.

Die Delphin steuerte weitere kanadische Hafenstädte an: Sydney, St. Anthony, Hamilton Inlet und Hebron, bevor sie ihre Rückreise nach Grönland antrat. Diese Tour war besonders interessant für Kreuzfahrer, die kleinere Schiffe bevorzugen sowie Wert auf eine ausgefeilte Route und persönliche Atmosphäre legen. Die Passagiere lobten zudem den ausgezeichneten Service, die erstklassige Küche, die langen Liegezeiten und die außergewöhnlichen Landausflüge.

 

Weitere Informationen unter: www.passatkreuzfahrten.de/sommerreisen-2013

Artikel zum Thema

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

tube gratis porno sex video
xnxx search - porno