Neuer Stern am Kussmundhimmel: Die schönsten Bilder von der AIDAstella

Die schönsten Bilder von der AIDAstella

Die AIDAstella am Warnemünder Pier © M. Kiel

Ein Stern geht auf Reisen: Am 16. März ist die AIDAstella in Rostock-Warnemünde getauft worden. Gleich zehn Namensgeberinnen sorgten dafür, dass die ansehnliche 10-Liter-Champagnerflasche am Bug des Täuflings zerschellte. Die AIDAstella ist damit das zehnte Schiff der AIDA-Flotte, das fortan auf den Meeren der Welt kreuzt.

Der jüngste Zugang von AIDA Cruises wurde in der Papenburger Meyer Werft gebaut und bringt stattliche Werte mit: Sie ist rund 253 Meter lang, 32 Meter breit, 14 Decks hoch und 23 Knoten schnell. Kapitän Nico Berg ist begeistert von seinem Schiff: „Die Meyer Werft hat wieder super Arbeit geleistet und uns ein tolles Schiff geliefert. Die Testfahrt verlief reibungslos. Nun freuen meine 620 Mitarbeiter und ich uns darauf, mit den ersten Passagieren an Bord in See zu stechen.“

 

© Melanie Kiel

Am Tauftag gab es am Warnemünder Pier so einiges zu sehen: Bei strahlend blauem Himmel konnten  Besucher bei Musik, Showprogramm und Kulinarischem ein bisschen die Kälte vergessen. © Melanie Kiel

 

Artikel zum Thema

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

tube gratis porno sex video
xnxx search - porno