09.05.2011: Riga ist günstigstes Reiseziel in Europa

Riga ist das günstigste Reiseziel in Europa

Preiswertes Reiseziel Riga © Liveriga.com

Die lettische Metropole ist für Reisende ein attraktives Ziel. Denn neben den Sehenswürdigkeiten und dem kulturellen Angebot ist Riga die günstigste Stadt in Europa.

Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des City Cost Barometer des britischen Post Office, einer Tochter der staatlichen Post ‚Royal Mail’, in einer Untersuchung beliebter Reiseziele.

Riga gehört nach wie vor zu den günstigsten Reisezielen weltweit. In einer Untersuchung von 19 beliebten Städten von New York über Rom bis Warschau landet Riga nicht nur bei den durchschnittlichen Kosten für eine Übernachtung in einem Drei-Sterne-Hotel ganz vorn – das bedeutet, sie bietet die preiswertesten Hotels. Auch unter Berücksichtigung der weiteren Ausgaben eines Aufenthalts bleibt Riga Spitzenreiter. So kostet ein Tag in Riga umgerechnet 130 Euro. Der City Cost Barometer berücksichtigt bei der Bewertung einen Warenkorb mit elf typischen Posten wie Ausgaben für Verpflegung, öffentlichen Nahverkehr, Eintritte für Museen und sonstige Posten.

Im zweitplatzierten Prag werden schon 152 Euro fällig und eine Inflation von zuletzt 8,6 Prozent lässt für die Zukunft einen weiteren Preisanstieg erwarten. Budapest folgt mit 154 Euro knapp hinter der tschechischen Hauptstadt. Im Vergleich zu Riga und den anderen mittelosteuropäischen Städten schlagen Berlin (218 Euro), Barcelona (246 Euro) und London (268 Euro) deutlich teurer zu Buche. Teuerste Stadt laut der Untersuchung ist Stockholm mit 354 Euro. Die schwedische Hauptstadt landet damit sogar noch vor New York (346 Euro).

Rundum günstig und sorglos

Riga bietet sowohl für Touristen als auch Geschäftsleute eine Bandbreite von Unterkünften, von der günstigen Pension bis hin zum 5-Sterne-Hotel. Die lettische Hauptstadt verfügt über rund 200 Unterkünfte mit insgesamt 14.000 Betten. Darüber hinaus gibt es in der Jugendstilmetropole viele Sehenswürdigkeiten, deren Besichtigung auch mit kleinen Budgets möglich ist.

Ieva Lasmane, Marketing Account Executive von Live Riga „Ein Städtetrip nach Riga lohnt sich immer. Denn hier sind nicht nur die Hotels preiswert, sondern auch die Lebenshaltungskosten während des Urlaubs. Fliegt man zudem noch günstig mit Air Baltic, dann bleiben die Gesamtkosten für die Reise stets überschaubar und es gibt keine bösen Überraschungen während des Urlaubs.

Mit Air Baltic kommt man von neun deutschen, schweizer und österreichischen Städten günstig nach Riga. Zudem gibt es für jeden Geldbeutel die passende Unterkunft.“

Weitere Informationen: www.liveriga.com/de



Artikel zum Thema

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben