Sharjah eröffnet Wasit Wetland Center

Wasit Wetland Center (c) Sharjah/VAE

Wasit Wetland Center (c) Sharjah/VAE

Das Emirat Sharjah ist mit der Eröffnung des Wasit Wetland Centers im gleichnamigen, 450 Hektar großen Naturschutzgebiet im Osten des Emirates um eine weitere Touristenattraktion reicher. Herz des Schutzgebietes bildet das neue Besucherzentrum, welches 60 der über 350 Vogelarten im gesamten Naturpark näher präsentiert. Zu den seltenen und gefährdeten Vögeln zählen unter anderem Waldrapp, Braunsichler, Graureiher, Marmelente, Purpurhahn, Rötelpelikan und Rosapelikan. Um die Vogelarten hautnah betrachten zu können, werden Besucher zu acht Aussichtstürmen, ausgestattet mit Informationstafeln und Fernrohren, gebracht. Der Transfer erfolgt mit umweltschonenden Elektrofahrzeugen im Sinne eines nachhaltigen Tourismusmanagements.

Das Besucherzentrum wird durch ein Café, einen Souvenir-Shop sowie interaktive Spielelemente für Kinder ergänzt. Aber auch von der Flora des Schutzgebietes selbst werden Naturliebhaber begeistert sein: Das Wasit Wetland setzt sich aus Sanddünen, Salzebenen, mehreren Lagunen und einem großen See zusammen. Zwei Jahre hat es Zeit in Anspruch angenommen, die Standvogel-Population aufzubauen und in ihr neues Zuhause zu quartieren. Viele der Vögel wurden im Breeding Centre for Endangered Arabian Wildlife in Sharjah gezüchtet. Ein Team aus vogelkundigen Tierärzten sowie Vogelbeobachtern betreut die Gesundheit und das weitere Wachstum jedes einzelnen Vogels. Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag außer Dienstag. Eintritt für Erwachsene: 15 Dirham (ca. 3,80 Euro), Kinder bis 11 Jahre kostenlos.

Sharjah – Emirat der Vielfalt

Mit 22 Museen, der historischen Altstadt aus unzähligen Gassen und Palästen, spektakulären Events wie der Sharjah Biennale, dem Sharjah Light Festival sowie den Heritage Days gilt Sharjah als kulturelle Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate. 1998 verlieh die UNESCO Sharjah den Titel „Kulturhauptstadt der Arabischen Welt“, 2014 ist das drittgrößte Emirat „Hauptstadt der islamischen Kultur“. 2015 zelebriert das Emirat seine Ernennung als „Tourismushauptstadt der Arabischen Welt“. Herausragend ist zudem seine Landschaftsvielfalt – so beheimatet Sharjah den ältesten Mangrovenwald Arabiens und grenzt als einziges der Emirate an zwei Meere. Die Küstenabschnitte am Persischen Golf und am Golf von Oman sind Magnete für Strand- und Tauchurlauber. Im Wettbewerb um die Besucher der Arabischen Emirate punktet Sharjah mit seinem Kulturerbe. Es ist die Destination für Familien- und Kultururlaub. Auch das attraktive Preis- und Leistungsverhältnis lockt jedes Jahr Besucher aus aller Welt an – im Vergleich zu den Nachbaremiraten ist Sharjah deutlich günstiger bei Hotelpreisen und weiteren klassischen Reiseausgaben.
Weitere Informationen über Sharjah: http://sharjahmydestination.ae/de-de/

Artikel zum Thema

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

tube gratis porno sex video
xnxx search - porno