23.04.2012: Schweden mit Stena Line und der Familie entdecken

Schweden mit Stena Line entdecken

Schweden entdecken © Stena Line

Mit der Familie auf „große Fahrt“ gehen, ist an sich schon ein großes Abenteuer. In Kombination mit einem erlebnisreichen Landgang wird die Reise zu einer gelungenen Auszeit. Stena Line bietet ab sofort einen attraktiven Minitrip in die kinderfreundliche Hafenstadt Göteborg an.

Im Paketpreis ab 97 Euro sind neben der Fährüberfahrt ab Kiel zwei Übernachtungen in der gebuchten Kabine, eine Kanalrundfahrt im typischen Paddan-Boot und ein Tagesticket für den Göteborger Nahverkehr enthalten. Der Clou: Ab einem voll zahlenden Erwachsenen fahren bis zu vier Kinder bis 14 Jahren kostenlos mit. Für das perfekte Familien-Glück bekommen Kinder zudem den begehrten Coco-Becher und Freigetränke an Bord.

Entdeckungen in Göteborg

Mit Stena Line wird bereits die Anreise zum Vergnügen: An Bord der modernen Fähren können die lieben Kleinen schon auf der Überfahrt Schnitzeljagd spielen, während die Erwachsenen entspannt die Aussicht genießen oder ein Glas Wein an der Bar trinken. Unbeschwerte Stunden locken auch beim Landgang in Göteborg. Ein Highlight ist ein Besuch in Nordeuropas größtem Freizeitpark Liseberg, mitten im Herzen der Hafenstadt. Im Wissenschaftszentrum Universeum lernen Kinder spielerisch durch Anfassen. Hier bestimmen Unterwasserwelten, Astronauten und Roboter die Szenerie.

Eine  Kanalrundfahrt auf den für Göteborg typischen Paddan-Booten rundet das Programm ab. Dank der überschaubaren Größe der Stadt sind alle Sehenswürdigkeiten bequem zu Fuß oder mit dem Bus zu erreichen. Die modernen Stena-Line-Fähren bieten ein breites Angebot komfortabler Familienkabinen für jedes Reisebudget.

Reiseverlauf

Abends um 19 Uhr startet die Reise in Kiel. Am nächsten Morgen geht es ausgeschlafen in das entspannte Abenteuer Stadterkundung. Nach zehn Stunden Aufenthalt legt die Fähre wieder ab. Über Nacht kann man sich ausruhen und sind morgens wieder fit, um pünktlich um 9 Uhr das Anlegemanöver an der Kaimauer in Kiel zu erleben.

Auf Wunsch fährt der eigene PKW mit. Dann sind beispielsweise das Küstenstädtchen Lysekil mit dem „Havets Hus“ und den begehbaren Aquarien lohnenswerte Ziele. Auch der Naturpark „Nordens Ark“, in dem bedrohte Tierarten des Nordens zu sehen sind, ist gut erreichbar.

Weitere Informationen unter: www.stenaline.de

Artikel zum Thema

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

tube gratis porno sex video
xnxx search - porno