Urlaub für die Ohren

Hörschutz FlyFit von Kind

Hörschutz FlyFit von KIND ©

In wenigen Wochen beginnen in Deutschland die Ferien und für viele geht es dann ab in den Urlaub. Doch bevor die Erholung beginnen kann, steht noch die Anreise bevor. So leiden zum Beispiel viele Flugreisende – insbesondere Kinder – beim Start und der Landung unter einem unangenehmen, teilweise sogar schmerzhaften Druck auf den Ohren.

„Da der Luftdruck beim Start erheblich sinkt und bei der Landung rapide steigt, ist das Gehör in beiden Situationen beträchtlichen Druckunterschieden ausgesetzt, bei denen das Trommelfell gespannt wird“, erläutert Ingo Oltmanns, Hörgeräte-Akustiker-Meister und Produktmanager Hörschutz bei KIND Hörgeräte, dem Spezialisten rund um gutes Hören. „Das Gehör kann diese plötzlichen
Druckveränderungen nicht immer direkt ausgleichen und so entsteht der bekannte Druck auf den Ohren.“

Für einen entspannten Start in den Urlaub und eine schmerzfreie Landung bietet KIND den Hörschutz „FlyFit“ an. Die bequemen Ohrstöpsel gleichen den Druck auf das Trommelfell bei Start und Landung aus und filtern gleichzeitig monotone, ermüdende Hintergrundgeräusche des Flugzeugs heraus. Dieses Hörschutz-Modell ist jedoch nicht nur für Flugreisen empfehlenswert, sondern zum Beispiel auch für Zugfahrten, um unangenehmen Umgebungslärm abzuschirmen. Selbstverständlich ist beim Tragen dieses Hörschutzes eine Verständigung weiterhin möglich.

Doch nicht nur für unterwegs ist die Verwendung von Hörschutz sinnvoll. Auch im Urlaub selbst, etwa beim Baden und bei Wassersportaktivitäten kann der richtige Hörschutz sehr angenehm sein und vor Erkrankungen schützen. Vor allem Kinder, die sich gern im Wasser aufhalten, sind anfällig für Ohrenentzündungen, die u.a. durch Feuchtigkeit in den Ohren hervorgerufen werden. Für den optimalen Schutz vor Feuchtigkeit und Spritzwasser bietet KIND verschiedene Hörschutz-Modelle an, die sich auch für empfindliche Kinderohren eignen. „Das Modell ‚SwimSafe’ verhindert durch einen Spezial-Filter, dass Wasser ins Ohr gelangt, lässt aber gleichzeitig Umgebungsgeräusche zu. Das heißt, der Filter sorgt dafür, dass kein Gefühl der akustischen Isolation aufkommt“, so Ingo Oltmanns.

Einen Hörschutz direkt zum Mitnehmen erhält man mit „KINDswimLight“. Die individuell angefertigten Ohrstöpsel zum Schutz vor Feuchtigkeit werden in nur wenigen Minuten aus weichem Silikon gefertigt und können gleich eingesetzt werden. Den größten Komfort beim Schwimmen genießt man mit dem maßgefertigten Hörschutz „KINDswim“, der passgenau hergestellt wird.

Alle vorgestellten Hörschutz-Modelle sowie weitere sind bundesweit in den über 500 KIND-Fachgeschäften inklusive einer kostenlosen, individuellen Beratung erhältlich.

Weitere Infos: www.kind.com


Artikel zum Thema

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben