Vietnam: Wiedereröffnung des Flughafens Hue

Wiedereröffnung des Flughafens Hue

Die ehemalige Kaiserstadt Hue © BZ.COMM

Der Flughafen Hue (HUI) in Zentralvietnam wird am 20. September 2013 wiedereröffnet. Der Flugbetrieb kann somit schneller als bisher geplant wiederaufgenommen werden. Aufgrund von Sanierungsmaßnahmen ist der Flughafen seit dem 20. März geschlossen – Reisende haben die Möglichkeit, in die 110 Kilometer entfernte Stadt Da Nang auszuweichen. Ursprünglich war die Wiedereröffnung erst für den 20. November 2013 angekündigt.

Die ehemalige Kaiserstadt Hue zählt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Zentralvietnam: Die Zitadelle mit der Verbotenen Stadt, seit 1993 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes, die Thien-Mu-Pagode wie auch die reich geschmückten Kaisergräber sind insbesondere für Kulturinteressierte Höhepunkte einer Vietnam-Reise.

Ab dem 20. September 2013 bietet Vietnam Airlines zwei tägliche Verbindungen von Hue in die Hauptstadt Hanoi sowie drei tägliche Verbindungen in die Wirtschaftsmetropole Ho-Chi-Minh-Stadt an. Die Flugzeit Hue – Hanoi beträgt 1 Stunde und 10 Minuten, von Hue nach Ho-Chi-Minh-Stadt sind es 1 Stunde und 20 Minuten. Mit Beginn des Winterflugplans am 27. Oktober 2013 stockt Vietnam Airlines sein Flugangebot auf jeweils vier tägliche Verbindungen nach Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt auf. Damit kommt die Airline der starken Nachfrage von Reisenden insbesondere in den Wintermonaten entgegen.

Vietnam Airlines bietet Reisenden nach Vietnam immer wieder attraktive Sondertarife an. So beinhaltet ein aktuelles Preisspecial für Abflüge in den Zeiträumen vom 19. August bis zum 27. September und vom 18. November bis zum 6. Dezember zusätzlich zwei kostenfreie Inlandsflüge in Vietnam.

 

Weitere Infos zum Flugangebot von Vietnam Airlines unter www.vietnamairlines.com

Artikel zum Thema

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

tube gratis porno sex video
xnxx search - porno