Wandern auf den Seychellen

Seychellen - Strand Beau Vallon © SeyVillas

Seychellen - Strand Beau Vallon © SeyVillas

Die Seychellen gelten als perfektes Reiseziel für Ruhe und Erholung, sind aber auch ein Eldorado für Wanderer. Aktivurlaubern bietet der Archipel eine faszinierende Flora und Fauna und eine ganze Reihe gut markierter Routen, die sich perfekt für die Erkundung zu Fuß eignen.

Der Seychellen-Spezialist SeyVillas hat einige der besten Tipps für Wander-Fans zusammengestellt:

 

Wander-Touren auf Mahè:

Blick auf die Hauptstadt der Seychellen

Die kurze Wanderroute „Glacis Trois Frères“ eignet sich für Hobby-Wanderer. Sie überzeugt mit einem atemberaubenden Blick über La Victoria und den vorgelagerten Saint Anne Marine National Park. Los geht es ab der Station Sans Soucis Forestry an der Sans Soucis Road. Hölzerne Wegweiser sorgen für Orientierung. Der 30- bis 45-minütige Abstecher erfolgt zum Teil auf rund 300 Metern Höhe über dem Meeresspiegel. Wanderer erkunden hier die exotische Pflanzenwelt der Insel und genießen den weiten Blick, der an wolkenlosen Tagen bis Praslin und La Digue reicht. Mit einem erfahrenen Guide ist auch der Aufstieg zum Gipfel der Trois Frères möglich.

Wanderung zur Anse Major © SeyVillas

Wanderung zur Anse Major © SeyVillas

Die berühmten Granitfelsen der Anse Major

Eine beeindruckende Route gibt es ab Danzil zum Traumstrand Anse Major. Die leichte Wanderung startet am Ende der befahrbaren Straße in Danzil und ist gut sichtbar markiert. Der Ausflug nimmt ein- bis eineinhalb Stunden Zeit in Anspruch und führt zu weiten Teilen durch den Morne Seychellois Nationalpark mit seinen spektakulären Felsfomationen. Am Ende lädt die romantische abgelegene Traumbucht, die nur über den Wanderweg oder per Boot erreichbar ist, zum Sprung ins Wasser ein.

Auf den Spuren des Tees

Drei Stunden dauert die anspruchsvolle Wanderung „Salazie Fairview“ mit Ausgangspunkt an der Salazie Tea Plantation. Die Plantage liegt nahe La Victoria und ist bequem mit dem Bus ab der Inselhauptstadt erreichbar, von hier aus ist der Trail beschildert. Die erste Hälfte der Tour führt auf einem angelegten Weg entlang von Mahagoniwäldern und Tee-Plantagen. Hier wurde früher viel Landwirtschaft betrieben, wovon Überreste noch zeugen. Auch heute noch lässt sich beobachten, wie die Einheimischen Teeblätter ernten. Die zweite Hälfte der Tour ist anspruchsvoller, da sie durch einen dichten Wald und Felsen führt.

Aussicht über die Beau Vallon Bucht

Etwas für Geübte ist die Tour „Dans Gallas“, die etwa in der Mitte zwischen Victoria und Beau Vallon beginnt. Ausgangspunkt ist der Infostand zum Nationalpark in Le Niol. Highlight während der ein- bis eineinhalbstündigen Wanderung ist der Ausblick auf die Beau Vallon Bucht. Steile Wege sorgen für eine sportliche Herausforderung, sind aber an den kniffligsten Punkten gut befestigt. Mehrere Stellen mit Panorama-Blick belohnen für die Mühen.

Vallee de Mai © SeyVillas

Vallee de Mai © SeyVillas

Touren-Tipp auf Praslin – Unterwegs im Weltnaturerbe: Vallée de Mai

1983 nahm die UNESCO das Vallée de Mai auf Praslin in ihre Liste des Weltnaturerbes auf. Schon in grauer Vorzeit stand hier ein prähistorischer Wald, die heutigen Granitfelsen des Tals sind 650 Millionen Jahre alt. Dank der langen Abgeschiedenheit der Seychellen bildete sich eine einzigartige Flora und Fauna aus, die sich im Vallée de Mai am deutlichsten zeigt. Durch den Urwald schlängeln sich mehrere schattige Wanderrouten, die am Infopoint beginnen. Hier gibt es auch die Tickets für das Betreten des Tals zu kaufen sowie kostenfreies Infomaterial zu den Tieren und Pflanzen. Der Zugang zum Tal liegt an der Straße, die Baie Sainte Anne und Grand Anse miteinander verbindet.

Allgemeine Tipps zum Wandern auf den Seychellen:

Der Inselstaat im Indischen Ozean hat das ganze Jahr über Saison. Durch die Lage am Äquator variieren die Temperaturen nur wenig und liegen meist bei rund 30 Grad. Wer in den frühen Morgenstunden aufbricht, genießt kühlere Temperaturen. Vorsicht: Bedingt durch die Nähe zum Äquator tritt die Dunkelheit schon kurz nach 18 Uhr ein. Für die Ausrüstung empfiehlt sich neben ausreichend Trinkwasser festes und gleichzeitig leichtes Wander-Schuhwerk sowie Regen-, Mücken- und Sonnenschutz. Auch eine Kopfbedeckung ist unverzichtbar. Vor giftigen Pflanzen oder gefährlichen Tieren brauchen Reisende trotz tropischer Umgebung keine Angst zu haben, da es diese auf den Seychellen nicht gibt.

Saint Anne Marine Park © SeyVillas

Saint Anne Marine Park © SeyVillas

Über SeyVillas:

SeyVillas ist ein spezialisierter Reiseveranstalter für die Seychellen. Der Fokus des Veranstalters liegt insbesondere auf der individuellen Zusammenstellung eines ganz persönlichen Inselhoppings. Durch langjährige, enge Verbindungen zu den Seychellen verfügt SeyVillas über ein umfangreiches, teilweise sogar exklusives Angebot an Unterkünften auf allen bewohnten Inseln. Um den hohen Qualitätsanspruch zu gewährleisten, werden regelmäßig alle Unterkünfte vor Ort persönlich überprüft und der persönliche Kontakt mit den Hoteliers vor Ort besonders gepflegt. Alle Mitarbeiter von SeyVillas sind von den Seychellen zertifizierte Experten.

Merken

Merken

Merken

Artikel zum Thema

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

tube gratis porno sex video
xnxx search - porno