Weinportal CaptainCork.com startet Blindverkostung mit seinen Lesern

CaptainCork.com, das Weinmedium im deutschsprachigen Internet, führt derzeit eine große Blindverkostung mit seinen Lesern durch. Die verschickten Flaschen sind nicht etikettiert, der Inhalt bleibt also bis zum Ende der Aktion geheim.

Aus mehr als 500 Bewerbern hat das Magazin 50 Weintester ausgewählt, welche in der vergangenen Woche die gleiche Phantomflasche
zugeschickt bekommen haben. Die Leser sind jetzt aufgefordert, diesen Wein zu verkosten und Ihre Meinung an die Redaktion zurückzumelden – etwa via E-Mail oder als öffentlichen Facebook-Post.

Maximilian Flügge, Gesellschafter an Bord von CaptainCork.com: „Erstmals ist bei einer Verkostung nicht das Urteil von sogenannten
Weinexperten ausschlaggebend, sondern das der interessierten Weintrinker und Konsumenten. Dies ermöglicht ein unabhängiges und
demokratisches Urteil.“

Den Fortlauf der Leserverkostung – Titel: #Matrosentrinken – können Interessierte auf der Website oder auf der facebook-Seite www.facebook.com/CaptainCork verfolgen.

CaptainCork.com ist das unterhaltsame Leitmedium für Weinfreunde im Internet. Die Mannschaft des Captain ist auf großer Fahrt, erklärt die Weine der Welt und gibt Einkaufstipps für alle, die sich nicht willenlos abfüllen lassen wollen.

Weitere Informationen zu CaptainCork.com und zur Leserverkostung unter: www.captaincork.com

 

 

Artikel zum Thema

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

tube gratis porno sex video
xnxx search - porno