Mandelblüte und Mandelbäder auf Mallorca

Mandelblüte auf Mallorca

Mandelblüten-Bad im Hotel Bon Sol ©

Sieben Millionen Mandelbäume gibt es auf Mallorca. Jedes Jahr ab Ende Januar beginnt hier ein magisches Naturschauspiel und von weitem sieht es sogar aus, als läge Schnee auf der Mittelmeerinsel.

Sie beginnt im Osten bei Porto Christo und wandert westwärts durch die Ebenen und Täler. Ein weiß-rosa Blütenteppich erstreckt sich dann an vielen Stellen über die Landschaft, wohlige Düfte sowie ein ganz besonderer Zauber liegen in der frischen Frühlingsluft. Hotels verschiedener Kategorien begrüßen in dieser Zeit ihre Gäste mit speziellen Angeboten.

Besucher wie Einheimische schätzen jedes Jahr aufs Neue die unendlich erscheinende Blütenpracht während der Mandelblüte, beispielsweise im Tal von Llucmajor, östlich von Palma de Mallorca. Auch eine Wanderung im Südwesten der Insel, von den berühmten Windmühlen Santa Ponsas nach Calvià, verspricht beste Aussichten auf die zahlreichen blühenden Bäume. Die Morgenstunden haben jetzt eine ganz eigene Qualität: Wenn der Raureif die Blüten umhüllt, präsentiert sich, zusammen mit dem blauen Himmel im Hintergrund ein glitzerndes Farbspiel. Frühes Aufstehen lohnt sich…

Die Baleareninsel verdankt der Reblaus seine üppige Mandelblüte. Dieser eigentlich lästige Parasit brachte zu Beginn des 20. Jahrhunderts den Weinbau auf Mallorca fast zum Erliegen. Zahlreiche Winzer suchten sich eine alternative Einnahmequelle und sattelten auf Mandelbäume um. Mandel ist übrigens nicht gleich Mandel. Die Bittermandel enthält Blausäure und eignet sich roh nicht zum Verzehr, aus ihr werden hauptsächlich Parfüms und Heilmittel gewonnen. Süßmandeln dagegen werden zu Marzipan, gebrannten Mandeln oder Likören verarbeitet und finden in Mehlspeisen und Backwaren Verwendung.

Hoteltipps für die Mandelblüte auf Mallorca

© Hotel Es Recó de Randa

Zur Mandelblüte nach Mallorca /© Hotel Es Recó de Randa

Im Hotel Es Recó de Randa in Randa, nahe Llucmajor, nächtigen Gäste zur Mandelblüte ab 80 Euro pro Person inklusive Halbpension. Die Aussicht von exponierter Lage auf die Bucht von Palma und unzählige blühende Mandelbäume ist natürlich im Preis enthalten. Kleiner Tipp: In Randa liegt auch das Reit-Zentrum „S’Drassera de Randa” – wer Lust hat, kann jetzt hoch zu Ross an den Mandelblüten schnuppern.
Infos unter: www.esrecoderanda.com

 

Das Hotel Bon Sol hält vom 1. Februar bis 31. März für Gäste, die mindestens fünf Nächte gebucht haben, ein „Mandel-Inklusiv-Angebot“ bereit: Zur Auswahl stehen eine Behandlung im hauseigenen Spa-Bereich (Rückenmassage oder erholendes Mandelblüten-Bad) oder eine Golfpartie zwischen den blühenden Bäumen auf einem der nahegelegenen Golfplätze Bendinat, Santa Ponsa oder Maioris.
Infos unter: www.hotelbonsol.es

Zur Mandelblüte bietet Grupotel Hotels & Resorts auf Mallorca im Rahmen des Ausflugsprogramms „Grupotel Natur“ unter anderem Themenwanderungen und eine Radtour abseits des Massentourismus mit einem einheimischen Guide an. Gäste spazieren dann durch das fruchtbare Tal Clot d´Almadrà oder genießen die rosa-weiße Landschaft bei einer Wanderung in der Nähe von Muro. Auch mit dem Rad erfahren sie Mallorca sowie Alcúdia, die älteste Stadt der Insel. Der Preis für eine Exkursion inklusive Guide, Transfer und teilweise mallorquinischem Picknick beträgt 45 Euro pro Person. Das Winterprogramm ist bis Anfang Mai gültig.
Infos unter:
www.grupotel.com

Das Design-Hotel TRES liegt mitten in der historischen Altstadt von Palma de Mallorca, zu den blühenden Mandelbäumen ist es von dort nicht weit. Shoppingtouren und die Besichtigung zahlreicher Sehenswürdigkeiten der Inselhauptstadt können hier ebenso auf dem Programm stehen wie ein Ausflug aufs Land – die ideale Mischung aus Städtetrip und Mandelblüten-Erlebnis. Angebot: Zur Zeit der Mandelblüte kostet eine Nacht im Doppelzimmer inklusive Frühstück ab 85 Euro pro Person.
Infos unter:
www.hoteltres.com

 

Artikel zum Thema