11.04.2011: Föhr – neues Radwegenetz für die Friesische Karibik

Neues Radwegenetz Föhr

Mit dem Rad unterwegs auf Föhr

Als erste nordfriesische Urlaubsdestination profitiert die Insel Föhr von einem neuen Radwegekonzept mit einer einheitlichen Beschilderung für die gesamte Insel. Vorhandene Radrouten sind im Zuge dieses Projekts zudem komplett überarbeitet und mit Piktogrammen zur Wegeführung versehen worden.

Zur Einführung der neuen Beschilderung steht die ganze Insel im Zeichen des Sports und präsentiert sich von ihrer lebendigsten Seite: vom 25. Mai bis 05. Juni 2011 feiert die neue Rad- und Aktivwoche „Föhr bewegt!“ ihre Premiere.

Pünktlich bis Ende Mai ist die Anbringung aller neuen Wege-Schilder auf der Insel geplant. So wurden für das neue Konzept sämtliche Radwege auf Föhr vollständig abgeradelt und nach Relevanz und Tauglichkeit bewertet. Zusätzlich zu den Wege-Schildern gibt es auf Föhr neu entwickelte Tourenvorschläge die sich Themen wie Kunst und Natur widmen.

„Die Summe aller Radwege macht es unseren Urlaubsgästen möglich, mehr als 200 Kilometer ausgeschilderten Radrouten zu folgen“, freut sich Sandra Lessau, Marketingleiterin der Föhr Tourismus GmbH. Zusammen mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Nordfriesland und dem Amt Föhr-Amrum wurde dieses Projekt in den letzten Monaten geplant und umgesetzt.

So liegt zur Premiere von „Föhr bewegt!“ der sportliche Schwerpunkt auf dem Thema Radfahren. Doch nicht nur Radfreunde kommen auf ihre Kosten. In Workshops haben Sportanbieter der Insel ein reizvolles Programm entwickelt und ermöglichen interessierten Gästen Einblicke in typische Inselsportarten wie Segeln, Walken im Watt oder Golfen.

Die Termine auf einen Blick:

– „Föhr bewegt!“: 29. Mai bis 05. Juni 2011
– „Kinder-Uni Föhr“: Juli und August 2011
– „Kurs Föhr“: 25. September – 03. Oktober 2011


Weitere Infos www.foehr.de



Artikel zum Thema

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

tube gratis porno sex video
xnxx search - porno