30.03.2012: Germanwings geht mit 20 neuen Strecken in den Sommer 2012

Germanwings

Neue Strecken im Sommer 2012 © Germanwings

Mit zahlreichen neuen Strecken geht Germanwings am kommenden Sonntag in den Sommerflugplan 2012. Besonders an den beiden größten Standorten Köln/Bonn und Stuttgart stehen für die Günstig-Airline in den kommenden Tagen zahlreiche Erstflüge an: Am Rhein fliegt die 2002 gegründete Fluggesellschaft neun neue Ziele an, ab Baden-Württemberg sogar zehn.
Aber auch in Berlin und Dortmund gibt es News für den Sommer.

Am Heimatflughafen Köln/Bonn wächst Germanwings weiter in Richtung Süden: Zum Beispiel kommt mit dem glamourösen Casablanca ab Anfang Juni eine weitere Destination in Nordafrika zum Flugplan hinzu. Die größte Stadt Marokkos ist nach Tunis, Tanger und Nador die vierte Destination auf dem Nachbarkontinent, die die Günstig-Airline im kommenden Sommer vom Rhein aus anfliegt. Weitere neue Ziele sind London-Heathrow, Neapel, Jerez de la Frontera, Catania, und Rijeka. Auch von Frequenzaufstockungen zum Beispiel nach Barcelona und Prag profitieren die Gäste ab Köln/Bonn.

Der Flughafen Stuttgart hat den größten Anteil an den neuen Sommerstrecken im Flugplan der Günstig-Airline. Verbindungen in den Süden Europas bilden hier ebenfalls den Schwerpunkt der Expansion. In den kommenden Tagen und Wochen stehen Erstflüge nach Venedig, Catania, Dubrovnik, Bilbao, Brüssel, Bremen, Manchester, Mailand und nach Rijeka auf dem Programm. London-Heathrow wird bereits ab Mitte Februar als neues Ziel angeflogen.

Auch in Berlin-Schönefeld nimmt Germanwings mit der Verbindung Berlin – Rijeka eine neue attraktive Strecke für den Sommer 2012 auf. Zudem entwickelt sich die Verbindung nach Pula so erfolgreich, dass sie bis in den August hinein weitergeführt wird.

Ab Dortmund optimiert Germanwings für den Sommerflugplan 2012 das bestehende Streckenangebot weiter und bietet auf den beiden Verbindungen nach Palma de Mallorca und nach Split mehr Flugtage und damit deutlich mehr Kapazität an. So steigt das Angebot auf die Ferieninsel um etwa 20 Prozent, nach Kroatien sogar um 50 Prozent.

Artikel zum Thema

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

tube gratis porno sex video
xnxx search - porno